Der MOTORRAD-Katalog: In den 70ern ein jährlich erscheinendes "Standardwerk" und absolute Pflichtlektüre. Der Katalog kostete 1971 fünf Mark, eine 50er Dax - damals noch als "offenes" Kleinkraftrad mit 4,5 PS und 70 km/h kostete 998.- DM. Eine A-Monkey gab es immerhin für  3.- DM weniger. Für das Kleinkraftrad SS50 durften dem Händler 1.095.- DM über den Tisch geschoben werden.

Für gut erhaltene frühe Exemplare der Motorrad-Kataloge aus den 70ern werden übrigens heute bei ebay über 70.- EUR (!) gezahlt.

 

       
       
  1974: Der Katalog kostet noch immer 5 DM, die Fotos im Innenteil sind durchgehend schwarzweiß. Die 70er Dax kostet noch 1.198.- DM und ist in der in Deutschland so nicht erhältlichen Version mit den obenliegenden, flachen Chromschutzblechen abgebildet. Die 50er Dax - inzwischen als Mokick -  ist mit 1.148.- DM gelistet. Im "Mofas und Mopeds"-Kapitel wird die A-Monkey für 995.- DM abgebildet. Das Kleinkraftrad SS50 kostet 1974  "nur" 1.298.- DM - eine Kreidler Florett RS immerhin  1.975.- DM

Interessant ist die rechts unten abgebildete "Honda Nauty Dax 50" - die es so in dieser Form in Deutschland nie gab. In den folgenden Jahren taucht dieses Modell im Katalog auch nicht mehr auf. Die "Nauty" (eigentlich "Naughty" = Frech)-Dax nimmt hier schon viele Konstruktionsmerkmale der hierzulande erst viel später erscheinenden  CY50 vorweg. In Japan wurde dieses Modell schon 1973/74 als CY50 verkauft.

       
       
 

1976 gab es den Katalog für 6,- DM und schon mit etlichen Farbfotos.
Eine 70er Dax für den "großen" Motorradführerschein kostet jetzt 1.378.- DM, die 50er Dax als Mokick gibt es für 50.- DM weniger. Die abgebildete Version wurde hierzulande in dieser Ausführung allerdings nie verkauft (Schutzbleche, Rücklicht, Kennzeichenhalter). In USA und Japan fährt man die Monkey inzwischen schon lange "gefedert" , in Deutschland ist 1975/76 noch immer die A-Monkey mit Starrahmen für 1.148.- DM im Programm.

       
       
  1979 -  Der  Motorrad Katalog kostet inzwischen 7,50 DM und die Dax ist aus den Händlerlisten und Katalogen in Deutschland verschwunden. Nicht zuletzt als Folge der Antimanipulationsgesetze, die den Herstellern strenge Auflagen machen, mit konstruktiven Mitteln dem ausufernden "Tuningwesen" ein Ende zu machen. Es gibt noch Restbestände der Dax 70, die 50er ist nicht mehr zu bekommen. Ich selbst habe damals noch versucht, eine der letzen 50er neu zu kaufen, leider ohne Erfolg. Die Dax bleibt bis 1987 verschwunden und taucht erst dann stark verändert als AB23 "12-Volt-Dax" wieder auf.

1979 ist auch in Deutschland die glücklose, vergleichsweise zu teure und  von Honda als Nachfolger der Dax angekündigte CY50 auf dem Markt, erreicht aber nie den Kultstatus der Dax. Die J1-Monkey ist noch für 1.328.- DM beim Honda-Händler zu haben.

 
       
       
  Bill Silver
Illustrated Buyer´s Guide
Classic HONDA Motorcycles

Sprache: Englisch.
Softcover, 160 Seiten.
Erschienen 2000 bei Motorbooks International, USA.
ISBN: 0-7603-0749-0

Viele schöne Fotos, siehe rechts und unten, allerdings nur Schwarzweiß. In Deutschland z.Zt. nur antiquarisch z.B. über Amazon zu bekommen, leider oft teuer. Ursprünglicher Preis um die 25.- Dollar, zur Zeit zwischen 50 und 90 EUR gehandelt.

 

       
 
       
       
  Ron Burton
Illustrated Buyer´s Guide
Classic ´Japanese Motorcycles

Sprache: Englisch.
Softcover, 160 Seiten.
Erschienen 2000 bei Motorbooks International, USA.
ISBN: 0-7603-0765-2

Aus der selben Reihe wie "Classic Honda Motorcycles", behandelt aber auch die Klassiker von Yamaha, Kawasaki und Suzuki sowie einige weniger bekannte Marken.

$17.95 /  15,95 €  und im Gegensatz zum Honda-Buch problemlos neu  z.B. über Amazon.de zu bekommen.

 

 
       
       
  Doug Mitchel
Sprache: Englisch.
Softcover, 224 Seiten
ISBN: 0-87349-966-2
Preis in USA $ 24.99 - bei Amazon in Deutschland 23,50 €

 

Ein im Herbst 2005 neu erschienenes Buch über die Honda "Street Bikes" - einmalige Fotos. Leider werden hier aber eben nur die "Street Bikes" behandelt, die "kleinen" Hondas wie Dax, Monkey & Co. bleiben außen vor. Trotzdem sehr empfehlenswert.

 
       
 
       
   
       
       
 
     
Roy Bacon
HONDA - Die großen Motorradmarken
Delius Klasing
Edition Moby Dick
Hardcover
Erscheinungsjahr 1997
ISBN 3-89595-121-8

Viele Fotos, zwar offensichtlich überwiegend  Prospektfotos und relativ wenig Informationen, aber trotzdem nett gemacht und antiquarisch mitunter noch günstig zu haben. z.B. bei Amazon ab 11,00 EUR

 
     
     
  Ein Motorrad-Katalog aus Japan.
Erscheinungsjahr 1994, 3 Bände.

Behandelt "nur" die großen japanischen Marken Honda, Yamaha, Suzuki, Kawasaki.

Obwohl der Text japanisch ist, bietet dieser Katalog eine Fundgrube an Informationen und durchaus lesbaren technischen Daten. Denn auch alle die Modelle, die (leider) nie den Weg nach Europa oder USA gefunden haben, werden hier abgebildet.

Von einer Suzuki Trailhopper oder Honda TL50 hatte ich bislang noch nichts gehört.  Und dass Kawasaki 1982 bereits einen kleinen liegenden Einzylinder, ähnlich unserer Dax- und Monkey-Motoren im Programm hatte, wusste ich bislang auch nicht.

 

     
 
     
   
     
   
     
     
  Jürgen Nöll
Motorrad Restaurierung
Edition Oldtimer Markt
HEEL-Verlag 2000

Hardcover
ISBN 3-89365-842-4

ca. 25.- EUR

Empfehlenswertes Buch mit vielen praktischen Beispielen. Inzwischen gibt es ein neueres "Praxishandbuch Motorradrestaurierung" vom selben Autor, das den Schwerpunkt mehr in Richtung der Youngtimer bis Mitte der 70er Jahre verschiebt (siehe rechts):


Praxishandbuch Motorradrestaurierung
ca. 180 Seiten, ca. 300 größtenteils farbige
Abbildungen, 210 x 297 mm, gebunden
24,95 EUR
ISBN: 3-89880-357-0

 

       
       
  Dazu muss man - glaube ich - nicht mehr viel sagen: Die japanischen Hefte der Monkey Cruisin´  Reihe.  Hier wird das Schwerpunktthema "Monkey" in allen Variationen und Exzessen behandelt. Vereinzelt kommt auch mal eine Dax vor. :-)
Inzwischen bei einer Heftnummer irgendwo im Bereich > 30 angekommen, sind die Texte dieser Hefte immer noch in ausschließlich Japanisch verfasst, allerdings sprechen hier die Bilder Bände. Mit Preisen um die 40.- EUR sicher teuer, aber als Überblick über die Möglichkeiten des Wahnsinns und die aktuellen Zubehör- und Tuningteile nicht zu toppen.
       
       
  Honda Motorcycle Identification Guide

Das Buch enthält NUR die zwischen 1959 und 2000 in den USA verkauften Modelle! Bei den Monkeys fehlen z.B. die Bootsmonkey, die CZ100, die hierzulande verkauften J1-Modelle, die J2-Modelle und die Gorilla. Die hierzulande verkauften 50er und 70er Dax-Modelle und die Chaly fehlen übrigens auch.

Das Buch wird zwar oft als "Rarität" gehandelt,  ist aber problemlos zu bekommen, es hat sogar eine Honda-Teilenummer. In USA kostet das Buch bei Repairmanual.com umgerechnet 29,- EUR. allerdings plus ca. 20 Dollar Versand. Bei cmsnl.com in Holland 46,50 EUR + Steuer.

Fazit: Das Buch ist mit seinen 524 Seiten ein grundsätzlich empfehlenswertes Schwergewicht, allerdings werden NUR die US-Modelle behandelt, für den europäischen oder auch für den japanischen Markt gebaute Fahrzeuge fehlen komplett.
       
     
       
  Japanese Motorcycles Story 1951-1977

Mikipress, Japan (www.mikipress.com)
ISBN 4-89522-462-7
184 Seiten
ca. 16x22 cm, Hardcover
Preis in Japan 1.890 Yen

Ein wirklich schön gemachtes Buch!
Von den 50er Jahren bis zur Mitte der 70er - Viele Farb- und s/w-Fotos, umfangreicher Tabellenteil, Text leider japanisch... ;-)
Diese Bücher findet man übrigens hin und wieder bei ebay.com angeboten, die Versandkosten aus Japan sind für deutsche Verhältnisse erstaunlich günstig und innerhalb von 3-4 Tagen ist das Buch per Luftpost da. Ich habe für dieses Buch inkl. Versand rund  22.- EUR  bezahlt...
       

 
       
   
       
 
       
  Revue Moto Technique
E-T-A-I
Éditions Techniques pour l'Automobile et l'Industrie
ISBN 13:978-2-7268-9063-9
Text französisch
ca. 170 Seiten 
ca. 21x27 cm, Paperback
Preis in Frankreich  25,27  €

In einem Band dieser Reihe werden immer zwei Fahrzeuge vorgestellt, " was Kleines " und "was Großes". In diesem Band gibt es technische Informationen, Reparatur- und Wartungsanleitungen zur Yamaha FZ750 (1985-93), Yamaha FZR 750 (1987-93) und - deswegen interessant -  zur Honda Dax ST70, in Frankreich verkaufte Modelle von 1970 - 1988.
Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Belege, dass die (auf dem Titel abgebildete) französische Dax ST70 C schon ab 1982 (!) mit der hydraulischen Telegabel ausgestattet war und viele andere Elemente der späteren AB23 bzw. DB01
vorwegnimmt. Das alles allerdings noch mit 6Volt-Elektrik!


 

 

  Young Mechanics Handbook
Step by step maintenance for Honda
QA50 - Z50A - CT70 - CT70H

Produced by
Western Center and Omnigraphs, Inc.
USA 1972

Text englisch
176 Seiten 
18 x 25,5 cm, Paperback
Antiquarisch

Dieses Büchlein wurde durch die Zusammenarbeit von
drei Organisationen ermöglicht:
The National YMCA NYPUM
The American Honda Motor Co., Inc.
The U.S. Department of Justice

Ein toll gemachtes kleines Schrauberbuch, dass sich an jugendliche Schrauber an Junior High Schools richtet und (fast) alle Wartungsarbeiten an den oben genannten Fahrzeugen beschreibt und mit klaren Zeichnungen und Skizzen bebildert. Gedacht für Eltern und Kinder, die gemeinsam am Fahrzeug des Sprößlings basteln, für Jugendgruppen und Schulprojekte - und besonders interessant - gefördert mit Mitteln des US-Justizministeriums nach der Devise "wer schraubt, klaut nicht und lungert nicht ´rum" (1972!)

Alle Arbeitsschritte und Anweisungen sind vorbildlich klar strukturiert nach "What to do" - "When to do it " - "How" und "Where".